logo02

Global denken - regional handeln

Kommunale Alternative Großenkneten

Ahlhorn - Großenkneten - Huntlosen - Sage

 

 



 

 

 

 Letzte Aktualisierung:
18.11.2017


 

 


Aktuelles Thema:
Planverfahren zur Steuerung von Tierhaltungsanlagen
Auf den Punkt gebracht geht es darum, weitere Tierhaltung ohne Futterflächenanbindung und deren immens schädliche Auswirkungen
auf die Umwelt zu verhindern!
Umfassende Informationen erhalten Sie
hier
Zum Download unseres aktuellen Flyers (11/2017) klicken Sie hier

Besuchen Sie unsere Info-Veranstaltung:
Mittwoch, 22.11.2017, 19.30 Uhr, Gasthof Kempermann, Großenkneten
Referent: Ratsherr Uwe Behrens


Die Kommunalwahlen sind vorbei! 

Liebe Besucherinnen und Besucher der KA-Homepage,

natürlich freuen wir uns, dass unsere Liste KA/Unabhängige im Regionalgebiet Huntlosen mit 32,4 % der Stimmen die mit Abstand stärkste politische Kraft geworden ist. Doch das gemeindeweite Ergebnis von 11.7 % Stimmenanteil kann uns nicht zufrieden stellen, denn es hat nur zur Wiederwahl der vier Mandatsträger auf unserer Liste gereicht. Unsere Hoffnung auf den Zugewinn eines weiteren, fünften Mandats hat sich somit nicht erfüllt.

Geschuldet sein dürfte dies vorrangig dem erstmaligen Fehlen einer/s eigenen Ahlhorner Kandidatin/en auf unserer Liste. Denn auch bei dieser Gemeinderatswahl hat sich wieder einmal gezeigt, wie stark das kommunale Abstimmungsergebnis von den Persönlichkeiten auf den jeweiligen Listen, ihren Wohnorten und ihren jeweiligen sozialen Umfeldern abhängt. Und hier hatten wir leider trotz vorangegangener intensiver KandidatInnensuche ein starkes "Nord-Süd-Gefälle".

Mit unserer zukünftig vierköpfigen Fraktion haben wir immerhin eine solide personelle Basis, um unseren sozialen und ökologischen Zielsetzungen bei der Weiterentwicklung unserer Gemeinde in den kommenden Jahren entsprechenden Nachdruck zu verschaffen. Wie bisher wird dabei nach unserem Selbstverständnis auch und gerade der größte Ort Ahlhorn eine zentrale Rolle spielen. Das Wahlergebnis hat uns allerdings gezeigt, dass es nicht nur auf das politische Handeln ankommt, sondern ebenso darauf, diesen Einsatz auch vor Ort bekannt zu machen und zu erläutern. Gelingt uns das in der neuen Ratsperiode deutlich besser als bisher, dann werden bei der nächsten Wahl sicherlich auch wieder Ahlhorner KandidatInnen auf unserer Liste vertreten sein....

 

Unabhängig von der Kommunalwahl:
Mitstreiter/innen mit Lust auf Gemeindegestaltung gesucht!

Für die Gemeinderatswahlen am 11. September 2016 haben wir unser Programm überarbeitet und durch neue Aspekte ergänzt. Wichtig ist es uns, hierbei möglichst nah an den Bürgerinnen und Bürgern zu sein und Herausforderungen vor Ort zu lösen.

Erreicht haben wir in den letzten Jahren wieder einiges. Dies geht von der Wahl von Thorsten Schmidtke zum Bürgermeister bis hin zur Verhinderung eines zusätzlichen Schlachthofes in Ahlhorn. Es geht ebenso von der Unterstützung der BI Steinhöhe gegen die Bauschuttdeponie bis zur Unterstützung der BI in Ahlhorn gegen Schießlärm. Und es geht von  der Einstellung von Schulsozialarbeiterinnen bis hin zur kommunalen Förderung des sozialen Wohnungsbaus.

Wichtig ist uns von allem die Lebensqualität in den Dörfern, die aber auch ganz maßgeblich von der Qualität der uns umgebenden Natur abhängt. Besonders beim Natur- und Grundwasserschutz gilt es deshalb in den kommenden Jahren noch einiges zu verbessern.

Falls Sie Interesse haben:
Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!

Gruppenfoto2-202
Kandidaten für den Gemeinderat 2016
Von links nach rechts: Carsten Grallert, Wolfgang Hoffmann, Anke Koch, Axel Janßen, Eduard Hüsers, Matthias Reinkober, Uwe Behrens, Ingolf Elgert

Welches Selbstverständnis hat die
Kommunale Alternative Großenkneten (KA)?

Die KA versteht sich als Plattform und Forum, um sich auszutauschen und gemeinsam Politik umzusetzen!

Sie ist ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern aus verschiedenen Teilen unserer Gemeinde, die Interesse und Freude daran haben, ihren Ort oder die Gemeinde über Vereins- und Verbandsarbeit hinaus politisch mitzugestalten. Bei allen von uns ist dieses Engagement aus einer Unzufriedenheit mit der Arbeit der im Rat vertretenen Parteien (CDU, SPD, FDP) entstanden, deren Handeln zu stark von Lobbyinteressen und tradierter Routine geprägt ist.

Dementsprechend verstehen wir uns auch bewusst nicht als Partei, sondern als Diskussionsforum und Impulsgeber der unterschiedlichen lokalen Initiativen, die sozial und ökologisch orientiert sind.

Im Gemeinderat haben unsere Ratsmitglieder in den letzten Jahren oft ihre Stimme erhoben, um abweichend vom „Mainstream“ der konventionellen Parteipolitik mit Nachdruck für unsere Ziele zu werben. Häufig genug mussten wir dabei den erbitterten Widerstand einer breiten Ratsmehrheit erleben.

Starke Argumente der Bürgerinnen und Bürger allein reichen eben oft noch nicht aus, um etwas zu bewegen - da braucht es auch eine starke Alternative im Gemeinderat.

Mit unserem politischen Engagement wollen wir  dazu beitragen, eine nachhaltige und ökologische Entwicklung unseres Gemeinwesens zum Nutzen all unserer Einwohnerinnen und Einwohner zu erreichen. Diese Entwicklung darf also nicht auf Kosten zukünftiger Generationen, der Menschen in anderen Regionen und Ländern sowie der natürlichen Umwelt gehen.

Letztlich hängt es auch von jeder und jedem Einzelnen ab, wie attraktiv und zugleich nachhaltig sich das Leben in unserer gemeinsamen Heimatgemeinde gestaltet.

Wir laden daher alle interessierten Menschen ein, an unseren monatlich stattfindenden Treffen teilzunehmen, Politik aktiv mitzugestalten und mitzuhelfen, bei der nächsten Kommunalwahl mehr KA-Ratsmandate als bisher zu erhalten.

Zur Kontaktseite

 

 

 


Kurzinformationen:

Nächstes Monatstreffen:
04.12.2017, 20 Uhr
Ahlhorner Krug
Wildeshauser Str. 6
26197 Ahlhorn

Aktuelles/Gemeinderat:
-
Steuerung Tierhaltungs-
 
anlagen, Informationen
-
Kreisverkehr Huntlosen
-
Einmündungsbereiche
 
Baugebiet Huntlosen
-
KA in der Presse

KA/Unabhängige sind jetzt auch bei Facebook


Hinweis:
Links/Verweise sind zu besseren Lesbarkeit nicht farblich hervorgehoben, dafür am unterstrichenen Text erkennbar.