logo02

Global denken - regional handeln

Kommunale Alternative Großenkneten

Ahlhorn - Großenkneten - Huntlosen - Sage

 

 


 


Förderung des Ehrenamtes

Ohne ehrenamtlich tätige Mitbürgerinnen und Mitbürger würde es auch in unserer Gemeinde die meisten Vereine und Verbände nicht geben.

Es ist das ehrenamtliche Engagement, das maßgeblich noch den sozialen Zusammenhalt in einer Gesellschaft sichert, die von einem wachsenden Wohlstands- und damit Teilhabegefälle gekennzeichnet ist. Ganz wesentlich trägt es damit zur Lebensqualität aller bei.

Deshalb wollen wir uns dafür einsetzen, dass ehrenamtlich Tätige noch stärkere ideelle und finanzielle Unterstützung durch unsere Gemeinde erhalten. Jeder Euro, der ihrer Arbeit zu Gute kommt, stärkt unser Gemeinwesen und ist gut angelegt! In Zeiten knapper öffentlicher Kassen sollte dieser Bereich stets der letzte sein, bei dem der Rotstift angesetzt wird.

Allerdings werden wir auch darauf achten, dass ehrenamtliche Tätigkeit nicht missbräuchlich dazu genutzt wird, Kosten für wichtige soziale Pflichtaufgaben der Öffentlichen Hand einzusparen. Chancengleichheit in der Ausbildung muss beispielsweise auch ohne den Einsatz Ehrenamtlicher gewährleistet sein.

Nach dem Vorbild des bestehenden Seniorenbeirates sollte ein ebensolcher „Beirat Ehrenamt“ gebildet werden, der Ehrenamtlichen mit Rat und Tat zur Seite steht, Anlaufstelle für an einer solchen Tätigkeit Interessierte ist und Politik und Verwaltung in fachspezifischen Fragen berät.

P1020124-600